SPD - Minfeld

Aktuelles

Neuwahlen beim SPD-Ortsverein Minfeld

Der neue Vorsitzende des Minfelder SPD-Ortsvereins heißt Clemens Nagel. Ralph Weiss, der mehr als zehn Jahre Vorsitzender war, hatte nicht mehr kandidiert. Nagel sagte vor seiner Wahl, dass seine Wahl als 75-jähriger sicher keine Zukunftsperspektive darstelle. Aber nach mehr als 40 Jahren erfolgreicher Mitarbeit im Ortsverein, wolle er nicht erleben, wie das Ansehen der Partei im Ort zur Bedeutungslosigkeit verkümmere. Mit neuen Organisationsformen, anderen Veranstaltungsstrukturen, deutlicherer Präsens im Dorfleben und marktüblichen Werbemaßnahmen für neue Mitglieder hoffe er, in spätestens zwei Jahren einen zukunftsfähigen Ortsverein zu hinterlassen. Weitere Mitglieder des neugewählten Vorstandes sind: Stellvertreter Arno Heintz und Edith Nagel, Kassenverwalterin Waltraud Hefft, Schriftführer Uwe Klippel, Beisitzer Rolf Waldmann, Kurt Zimmer und Horst Hock. Als Delegierte für die Wahlkreiskonferenz wurden gewählt: Clemens Nagel, Kurt Zimmer, und Stefan Meißner. Ersatzdelegierte: Ralph Weiss, Rolf Waldmann und Arno Heintz.
Nagel erläuterte den Mitgliedern, wie er sich die künftige Ortsvereinsarbeit vorstelle: In den 20 Jahren seiner Tätigkeit als Ortsbürgermeister habe er immer gewusst, welches die Probleme der örtlichen Vereine gewesen seien. Das müsse er jetzt erst wieder lernen. Er beabsichtige deshalb, nacheinander die Vereinsvorsitzenden und interessierte Mitglieder zu Gesprächen einzuladen nach dem Motto: Wir hören zu. Wo drückt der Schuh? Was könnte besser sein? Können wir irgendwie helfen?
Auch an neue Veranstaltungsformen denke er: Warum nicht samstags um die Mittagszeit die Bevölkerung zum Dampfnudel- oder Flammkuchen-Essen einladen? Ein Entenschwimm-Wettbewerb auf dem Dierbach? Ein Boule-Turnier auf dem Mundoplatz? Ein Kürbisschnitz-Wettbewerb im Herbst? Eine Weinprobe mit Minfelder Winzern? Der Fantasie seien keine Grenzen gesetzt.
Das alles gehe aber nur mit Unterstützung aller Mitglieder, der Gemeinderatsfraktion und derer, die den Ortsverein mit seinen Aktivitäten stützten. Eine „One-Man-Show“ führe zu keinem Erfolg. „Nur gemeinsam sind wir stark“ so Nagel vor seiner Wahl.
  

19.02.2020

Weiter Französisch in der Kita?

In einem offenen Brief fragt der neue SPD-Vorsitzende Clemns Nagel beim Landrat an, ob er sich weiter an dem Programm "Lerne die Sprache des Nachbarn" beteiligt. Sollte der Kreis aussteigen, steht in der Kita Minfeld die Sprachförderung auf der Kippe.
Hier können Sie den ganzen Brief nachlesen.
Hr. Brechtel hat mittlerweile geantwortet.
Hier hakt unser Vorsitzender noch einmal nach.


Die Minfelder SPD trauert um Kurt Hanß

„De Hanße Kurt“, so hieß er im Dorf und bei uns in der SPD, wenn man über ihn sprach. Kurt Hanß war ein Markenzeichen. Ein wacher Geist, streitbar, aber am Ende auch immer versöhnlich. Viele Jahre war er Mitglied des Minfelder Gemeinderates und ein „Urgestein“ der örtlichen SPD. Sein Rat war gefragt. In letzter Zeit war nicht mehr so viel unterwegs wie früher. Im Alter von 85 Jahren ist er zu Hause sanft entschlafen. Bedingt durch die Corona-Krise ist es uns nicht möglich, an seiner Beisetzung teilzunehmen. Unser Beileid ergeht auf diesem Wege an seine Frau Hannelore und seine Familie. 

1.4.2020

Offener Brief von Clemens Nagel an die Parteifreunde

Liebe Mitglieder und Förderer der Minfelder SPD,

am 9. April wäre unser nächster Stammtisch. Corona ist schuld: Er muss ausfallen. Ob er im Mai stattfindet, weiß allein der Wind.

Die meisten wissen es: Unser Mitglied Kurt Hanß ist mit 85 Jahren verstorben. Ich habe Hannelore im Namen des OV kondoliert, im Amtsblatt einen Nachruf in Auftrag gegeben und Stefan hat den gleichen Text auf unserer Internet-Seite veröffentlicht.

Unser Mitglied Herrmann Nussbaumer ist im Altersheim in Wörth. Seine Wohnung in Minfeld wird aufgelöst. Herrmann kann wegen der Verfügung des Gesundheitsministeriums derzeit nicht besucht werden.

Meine OP ist wegen Corona auf den St. Nimmerleinstag verschoben. Ich bin vollgepumpt mit Schmerzmittel, die nur für wenig Linderung sorgen. Vor allem Autofahren findet nur bedingt statt, da das Ein- und Aussteigen mit heftigen Schmerzen verbunden ist.

Aber wie sagt unser Minfelder Arzt auf seinem AB: „Alles wird gut“.

In diesem Sinne mit herzlichen Grüßen,

Clemens  

3.4.2020




SPD-Monatstreff findet wieder statt!


Im August findet, wie angekündigt, kein Stammtisch statt. Im September wird es nicht der zweite, sondern der dritte Donnerstag, also der 17.9. sein. Inzwischen habe ich die Zusage, dass der Beauftragte der Ministerpräsidentin, Werner Schreiner (mein Nachfolger) über die Folgen von Corona in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit berichten wird. Für uns, die wir in Grenznähe leben, sicher von Interesse. An diesem Abend gibt es neuen Wein und Zwiebelkuchen.

 

 

 

Für Interessierte

Für uns vor Ort

SPD Gemeindeverband Kandel
SPD Kreis Germersheim
SPD Südpfalz

Für junge Leute

Jusos Kreis Germersheim
Jusos Südpfalz

Für uns im Bundestag

Thomas Hitschler

Für uns im Landtag

Alexander Schweitzer
Barbara Schleicher-Rothmund
Impressum: SPD Minfeld; 76872 Minfeld; kontakt@spd-minfeld.de
Heute: 17 Besucher